Zielgruppenanalyse und CRM-Seminare vom Spezialsiten für Dialogmarketing.

Zielgruppenanalyse & CRM


Den richtigen Kunden treffen heißt:
genauer zielen!

Das CRM hat im Online-Zeitalter eine neue Dimension erreicht. Die Masse an Kundendaten aus dem Internet und anderen Kanälen ist kaum noch zu managen. Finden Sie mit einer Zielgruppenanalyse heraus, welche Kundenwert-basierte CRM-Strategie zu Ihnen passt. Oder besuchen Sie eines unserer CRM-Seminare.

CRM-Seminare

Von Analysieren über Selektieren bis Individualisieren:

Whitepaper zu Zielgruppenanalyse & CRM

Was bedeutet CRM für Dialogmarketing und deutsche Unternehmen?

CRM-Whitepaper: Ergebnisse unserer Umfragen zum Thema Zielgruppen-Analyse und CRM.

Customer Relationship Management ist ein weites Feld. Lesen Sie hier, was Experten denken und empfehlen:

CRM zwischen Theorie und Umsetzung
Ergebnisse einer Befragung unter Marketing-Verantwortlichen in deutschen Unternehmen.

Big Data im Dialogmarketing
Schauen Sie über den Tellerrand
"CRM-System" hinaus.

  

Definition: Zielgruppenanalyse & CRM

Was ist CRM?

Unter Customer Relationship Management, kurz CRM, versteht man das zielgerichtete Sammeln, Speichern, Analysieren und Segmentieren von Kundendaten zum Zwecke der Kundengewinnung, Kundenbindung oder Kunden-Reaktivierung. Mit Hilfe spezieller Zielgruppenanalysen werden passgenaue Dialogmarketing-Maßnahmen für unterschiedliche Kunden-Segmente entwickelt. Dies geschieht basierend auf dem Kundenwert, um die Effizienz im Dialogmarketing zu steigern.

Die Effizienz-Steigerung resultiert aus einer feineren Segmentierung, die Streuverlusten bei der Kundenansprache vorbeugt. Das Wissen über den Kunden, seine Kaufhistorie und Kanal-Präferenzen ermöglicht es, Dialogmarketing-Kampagnen ganz gezielt auf Kunden-Bedürfnisse zuzuschneiden. Dies geht bis hin zu einer 1-to-1-Individualisierung wie wir sie aus dem eMail-Marketing kennen. Dank neuer Digitaldruck-Verfahren, lassen sich heute auch Print-Medien nicht nur personalisieren, sondern sogar individualisieren. Ohne CRM-System wäre das nicht möglich.

Was bringt eine Zielgruppenanalyse?

Jeder guten Strategie geht eine saubere Analyse voraus. Das gilt auch im Customer Relationship Management. Das Ziel ist, den richtigen Kunden zur richtigen Zeit mit dem richtigen Angebot über den richtigen Kanal anzusprechen, um Cross- und Upselling-Potenziale zu heben.

Über eine Zielgruppenanalyse finden wir für Sie heraus, welche Potenziale einzelne Kunden in Ihrer Kunden-Datenbank haben. Im Anschuss an die Potenzial-Analyse werden Ihre Kunden zu Segmenten zusammengefasst. Für jedes Segment entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen eine passende CRM- bzw. Ansprache-Strategie.

Die CRM-Strategie basiert in der Regel auf einer Kundenwert-Betrachtung: Nicht jeder aktive Kunde rechtfertigt die gleiche Investition in Werbemaßnahmen. Manche Kunden müssen erst reaktiviert werden. Mittels Zielgruppenanalyse lassen sich auch teure Loyalty-Programme wie Kundenkarten optimieren.

Effizientes Dialogmarketing ist auf eine hochwertige Database angewiesen. Eine CRM-Beratung hilft dabei, Schwachstellen des CRM-Systems aufzudecken und ein Pflichtenheft zu erstellen, wo aus Dialogmarketing-Sicht nachgebessert werden sollte.

Was ist eine Kundenwert-Analyse?

Die Kennzahl "Kundenwert" beziffert den individuellen Wertbeitrag, den ein einzelner Kunde zukünftig zum Unternehmenserfolg beisteuern kann.

Es gibt verschiedene Arten von Kundenwert-Analysen basierend auf ABC- und RFM-Analysen, Deckungsbeitrags-Berechnungen oder Scoring- und Portfolio-Modellen. Sehr bekannt ist zum Beispiel der "Customer Lifetime Value".

Wichtig ist immer die Entwicklung des Gesamt-Kundenstamms: Werden z. B. wegbrechende Bestandskunden in ausreichendem Maße von Neukunden ersetzt? Wie bewegen sich Kunden innerhalb unterschiedlicher Aktivitäts-Stufen? Wie lässte sich der Gesamt-Kundenstamm am besten segmentieren, um die Effizienz der Kundenansprache zu erhöhen? Am Ende soll die Kampagne ja Gewinn abwerfen. Ziel ist es, den Wert des Gesamt-Kundenstamms systematisch zu steigern und Marketing-Budgets optimal zu verteilen. Kundenwert-Analyse vom SVI